Hämmern, Fräsen und Schweissen direkt über der steilen Felswand: Die Monteure arbeiten täglich bis zu zwölf Stunden daran, den beschädigten Masten wieder auf Vordermann zu bringen. Alle Eckpfeiler wurden mit Stahlträgern verstärkt, das allerdings ist nur eine Übergangslösung

Nach monatelangem Unterbruch kann die Schwebebahn nun am 29. Mai ihren Betrieb wieder aufnehmen. Die Erleichterung bei der Säntis-Schwebebahn AG dürfte gross sein: Der Unterbruch hat ein Millionenloch in der Kasse verursacht, da die Einnahmen durch die Touristinnen und Touristen fehlten.

Lesen Sie auch: Schnee schmilzt, Lawinenschäden zeigen: Im Appenzeller Alpstein entging man knapp einer Katastrophe

Aufräumarbeiten nach Lawine auf der Schwägalp:

Aufräumarbeiten nach Lawine auf der Schwägalp

Video vom 14. Januar 2019

  

(red)