Eigentlich hätte der Schweizer die "Schoggi" für 1,51 Euro haben können. Doch das war ihm anscheinend zu teuer. Der Zürcher hatte eine Lindt-Tafel in einem Einkaufsmarkt in Tiengen geklaut.

Dabei wurde der Langfinger erwischt und der Polizei übergeben. Diese nahm eine Anzeige auf und schaltete die Staatsanwaltschaft ein. Das hat den Preis für die eine Tafel Schokolade deutlich in die Höhe getrieben – die Kosten der Kaution betrugen 100 Euro.

Wie die Pressestelle des Polizeipräsidium in Freiburg schlussfolgert, eine Summe, mit der sich der 57-Jährige gleich eine ganze Palette der Schokolade hätte kaufen können. Leider habe er aber die falsche Variante gewählt.