Vom Swiss-Flug LX1249 von Stockholm nach Zürich wurde kurz vor der Landung in Zürich ein Notsignal abgesetzt. Eine Swiss-Sprecherin bestätigt gegenüber 20 Minuten einen Zwischenfall. Der Pilot habe 25 Minuten vor der Landung ein Triebwerk abstellen müssen. Es habe ein Problem mit dem Öldruck gegeben. Die Ursache sei noch nicht klar. Die Passagiere seien wohlbehalten am Gate angekommen. 

Laut einem Leserreporter stand die Feuerwehr an der Piste 16 für einen Noteinsatz bereit. Das war schliesslich nicht nötig.