Angesichts des Besucherstroms, der in diesem Jahr deutlich grösser gewesen sei, als im Vorjahr, sprachen die Organisatoren in einer Mitteilung vom Sonntag "von einem Grosserfolg bei besten Bedingungen".

Die Fête des vendanges, die Feier des Weins, der Trauben und der Rebberge, ist der bedeutendste Anlass im Kanton. Neben dem Umzug gab es wie jedes Jahr viel Musik, Karusselle sowie über 180 Essens- und Getränkestände in der ganzen Stadt. Die Festivitäten dauerten noch bis tief in die Nacht auf Montag an.