Eine Gruppe von fünf bis sechs junger Erwachsener hat am Montagabend, 2. November 2015, zwischen 19.45 und 20.15 Uhr zwei Jugendliche am Salzhüsliweg in Olten angesprochen und diese tätlich angegangen.

Gemäss ersten Aussagen wurden die Jugendlichen dabei zur Herausgabe von Bargeld und ihrer Mobiltelefone gewzungen. Mit der Beute flüchteten die Täter in Richtung «Schützi», wo sie laut Polizei mit einem Auto weggefahren sein dürften. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei schliesst nicht aus, dass die Gruppe oder das Fahrzeug auch anderen Personen aufgefallen sein könnte. Bei der Täterschaft soll es sich um 5-6 Männer im Alter von etwa 18-20 Jahren handeln. Einer trug zur Tatzeit eine rot-weisse Jacke und eine Schirmmütze.

Das besagte Fahrzeug könnte ein weisser Mercedes mit Zürcher Kontrollschildern sein. Wer Angaben zum Vorfall oder zu den gesuchten Personen machen kann, ist gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen (062 311 80 80). (pks)