Seit September 2017 wird die Fehrenstrasse in Breitenbach saniert. «Die Arbeiten kommen gut und unfallfrei voran», teilt die Solothurner Staatskanzlei mit.

Nachdem die Hauptarbeiten im Zentrum auf der nördlichen Fahrbahnseite abgeschlossen sind, kommt die Südseite zur Ausführung. In dieser Phase wird auch der eingedolte Rütenenbach mit einer neuen Abdichtung instandgesetzt. Damit diese Arbeiten auch bei Regenwetter ausgeführt werden können, wurde über dem Bach ein Zelt errichtet.

Um die Behinderungen möglichst gering zu halten, wurde der Baubeginn im Zentrum - in Absprache mit den Gewerbebetrieben - auf die verkehrsarme Ferienzeit gelegt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober.

Parallel zu den Arbeiten wird ab dem 20. August auch der Strassenbau zwischen Oberdorfgasse und Sandfelsweg weitergeführt. So werden die Hauptarbeiten im ganzen Baubereich noch dieses Jahr fertig. Im Sommer 2019 folgt der Einbau des Deckbelags auf der Fahrbahn. (sks)