Ajax Amsterdam hat in der abgelaufen Saison wohl jeden Fussballfan begeistert. Erst warfen die Holländer Real Madrid und Juventus Turin aus der Champions League, um dann durch einen Gegentreffer in letzer Sekunde im Halbfinal gegen Tottenham doch noch auszuscheiden. Welch Drama, welche Emotionen.

Der Moment, als der Ajax-Traum platzt. Lucas hat soeben das entscheidende Tor für Tottenham geschossen.

Der Moment, als der Ajax-Traum platzt. Lucas hat soeben das entscheidende Tor für Tottenham geschossen.

Doch nicht der sportliche Erfolg, vor allem die Art und Weise wie der Underdog in diesen Spielen auftrat, liess ihnen reihenweise Fussball-Herzen zufliegen. Leidenschaftlich aber trotzdem offensiv und schön anzuschauen. Selbst nach Führungen griff das Team von Trainer Erik ten Hag weiter an und wurde für diese attraktive Spielweise belohnt.

Der FCB will Ajax kopieren

FCB-Präsident Bernhard Burgener sagte an der GV: «Die Schweiz und Holland haben ähnliche Voraussetzungen.» Die Ajax-Erfolgsgeschichte würde Burgener gerne mit dem FCB kopieren: «Was die Holländer können, können wir auch. Die setzen auf Junge und haben damit Erfolg.» Tatsächlich ist der Marktwert der Ajax-Talente durch die internationalen Erfolge explodiert. Der 22-jährige Mittelfeld-Spieler Frankie de Jong wechselt im Sommer für rund 85 Millionen Franken zum FC Barcelona. Weitere Kollegen wie Captain Matthijs de Ligt dürften für ähnliche Summen transferiert werden.

Diese Beispiele zeigen, wie extrem abhängig Vereine wie Ajax Amsterdam oder der FC Basel von der Teilnahme an der Champions League sind. Vor der Saison 2018/19 hätte kaum einer auf Ajax gewettet. Wie der FCB war auch der holländische Traditionsverein in der Liga nur Zweiter geworden und musste auf dem Weg in die Champions League drei Qualifikationsrunden überstehen. Doch anders als Basel überstand Ajax diese Hürden und konnte so seine Erfolgsgeschichte schreiben. Neben dem Champions-League-Halbfinal feierte Ajax Mitte Mai auch den 34. Meistertitel.

Der Vergleich zwischen Ajax und dem FCB:

Der Vergleich der beiden Vereine (siehe Tabelle oben) zeigt, dass Ajax doch um einiges wertvoller und grösser ist, der FCB sich aber nicht verstecken muss. Der Umsatz 2018 war nahezu identisch. Doch genau hier hat Ajax den FCB in der vergangenen Saison abgehängt. Durch die Uefa-Prämien, aber vor allem durch die kommenden Transfereinnahmen ist das Budget von Ajax über Jahre gesichert. Der FCB dagegen ist gezwungen zu sparen und muss hoffen, eines Tages auch wieder eine mitreissende Europa-Cup-Kampagne zu spielen, um dem Abwärtsstrudel zu entrinnen.

Die schönsten Ajax-Tore der abgelaufenen Saison im Video: