Gleich in der ersten Saison 2017/2018 konnte mit Cheftrainer Peter Schädler der Aufstieg in die 2. Liga Interregional realisiert werden. Als Aufsteiger mischt der SV Muttenz in der jetzigen Saison ebenfalls an der Tabellenspitze mit. Das Team belegt mit fünf Punkten Vorsprung den ersten Platz und schnuppert am Aufstieg.

Die Mannschaft spielt einen attraktiven Ballbesitzfussball. Ausdruck dieser Ausrichtung ist die Zahl der erzielten Tore. Mit 62 Toren ist kein anderes Team in der Liga treffsicherer. Mit Manuel Alessio (24 Treffer) stellt die Mannschaft zudem den besten Torschützen der Liga.

Peter Schädler konnte somit die mit der Vereinsleitung gesetzten Ziele allesamt erreichen. Folgerichtig wird die Zusammenarbeit zwischen Peter Schädler und dem SV Muttenz auf Wunsch beider Seiten um eine weitere Saison verlängert. Die Vereinsleitung freut sich, den eingeschlagenen Weg mit Schädler weiterzuführen.