Am 03./04. Juni 2017 fanden in Pristina (Kosovo) die 15. Karate Europameisterschaften der Regionen statt, wo fünf Teams der Swiss Karate Federation (SKF) am Start waren. In zwei National-Teams (Damen Elite und Herren Junioren) waren auch zwei Mitglieder des regionalen Stützpunktes beider Basel (BSC Liestal), Ramona Brüderlin (Elite Damen) und Kevin Wagner (Junioren Herren) aufgestellt, welche sich am Samstag in den Vorausscheidungen durch eine gemeinsam herausragende Team-Leistungen in die Finals kämpften und am Sonntag den Final bestreiten durften.

Noemie Kornfeld, Elena Quirici, Franco Pisino, Ramona Brüderlin und Dielza Ulluri.

Noemie Kornfeld, Elena Quirici, Franco Pisino, Ramona Brüderlin und Dielza Ulluri.

Das Frauen Kumite Elite Team der Swiss Karate Federation (Elena Quirici, Noemie Kornfeld, Ramona Brüderlin und Dielza Ulluri) traf im Final auf das Team von Montenegro und holten sich in einem spannenden Endkampf mit einem 2:1 Sieg den ersten Team-Europameistertitel der Regionen für die Swiss Karate Federation. Eine besonders starke Leistung zeigte nebst den Gewinnerinnen, einmal mehr auch unser Nationalcoach der SKF - Franco Pisino.

Kol Kabashi, Luca Spitz, Jean-Baptiste Dayer, Kevin Wagner, Keanu Cattin, Kjetil Waber und Franco Pisino.

Kol Kabashi, Luca Spitz, Jean-Baptiste Dayer, Kevin Wagner, Keanu Cattin, Kjetil Waber und Franco Pisino.

Auch das Herren Kumite-Junioren Team der Swiss Karate Federation (Kol Kabashi, Luca Spitz, Jean-Baptiste Dayer, Kevin Wagner, Keanu Cattin und Kjetil Waber) zeigte am Samstag in den Vorausscheidungen eine starke Leistung und trat am Sonntag im Final gegen die Türkei an. Gegen dieses starke Team unterlag das Schweizer-Junioren Team mit 0:3 Siegen und holte an diesen Europameisterschaften der Regionen verdient die Silbermedaille. Auch hier hatte Coach Franco Pisino zu den starken Leistungen der Junioren einiges beigetragen. (pd/gpu)