Ein «Unter der Woche Spiel» mit langer Anreise bietet dabei nicht gerade die optimale Bedingung für die HSG. Trotzdem will das Team vom Trainergespann Mathys/Herde an der Leistung vom vergangenen Samstag anknüpfen, Fehler verbessern und weitere zwei Punkte auf dem eigenen Konto gutschreiben.

Es gilt erneut, eine souveräne und konzentrierte Leistung, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, über das gesamte Spiel abzurufen. Unkonzentriertheiten und Leistungseinbrüche, welche in den letzten Partien gegen Ende immer wieder zum Verhängnis wurden, müssen konsequent vermieden werden.

Auch die Gastgeberinnen konnten am vergangenen Wochenende ihren ersten Sieg einfahren. Somit wird eine spannende und unterhaltsame Partie erwartet. Anpfiff ist am Donnerstag, den 28. Februar 2019 um 19:30 Uhr in der Sporthalle Egelsee in Kreuzlingen.