Die Mannschaft - bestehend aus Selina Von Jackowski, Hannah Tebartz van Elst, Pascale Stöcklin, Ilona Probst, Livia Probst, Michelle Müller, Ioanna Motschan-Armen, Lea May, Simone Lalor, Salome Lang und Eva Bachmann - musste sich den Sieg hart erkämpfen und distanzierte die Equipe der LG LZ Oberaargau nur um zwei Punkte. Dieser Erfolg bedeutet zusätzlich die Teilnahmeberechtigung am Mannschafts-Europacup 2017.

Die Siegerehrung der Juniorinnen.

Die Siegerehrung der Juniorinnen.

Die wertvollste Leistung des Tages steuerte Hochspringerin Salome Lang bei. Sie überquerte die Latte auf einer Höhe von 1.86 Meter und verbesserte damit den über 30 Jahre alten Schweizer U20-Rekord um einen Zentimeter (alt: Priska Tanner, 1.85m am 01.09.1985).

Weitere Disziplinensiege wurden im Weitsprung (Von Jackowski) und in der 4x100m-Staffel (Lalor, Müller, Lang, Von Jackowski) erzielt.

Die Junioren der LG Basel Regio belegten den elften Schlussrang.