Der 33-jährige Nationalverteidiger von Fribourg-Gottéron zog sich die Verletzung am Freitag bei der 2:6-Niederlage der Romands bei Furrers langjährigem Arbeitgeber SC Bern zu. Furrer verletzte sich dabei ohne gegnerische Einwirkung bei einem Abschluss.