Der Peruaner zog sich im vorletzten Meisterschaftsspiel am 9. Februar gegen St. Gallen (2:1) eine Muskelverletzung am rechten Kniebeuger zu.

Der 29-Jährige hatte die Partie zwar ohne Einschränkungen beenden können, muss nun aber doch eine längere Pause einlegen. Zambrano steht seit dem Sommer im Kader des FCB, kam aber bislang erst dreimal zum Einsatz.