Die Meisterschaft startet am Samstag, 21. Juli mit den Spielen Basel gegen St. Gallen und Luzern gegen Aufsteiger Xamax. Einen Tag später empfängt Meister Young Boys die Grasshoppers und Cupsieger Zürich den FC Thun. Die letzte Runde vor der Winterpause wird am Wochenende des 15./16. Dezember ausgetragen. Start in die zweite Saisonhälfte ist am 2./3. Februar. Die letzte Runde findet am Samstag, 25. Mai 2019 statt.

Die Barragespiele zwischen dem Zweitletzten der Super League und dem Zweiten der Challenge League werden an Auffahrt, 30. Mai und am Sonntag, 2. Juni ausgetragen.

In der Challenge League kommt es in der ersten Runde zum Duell von Absteiger Lausanne-Sport und Aufsteiger Kriens. Das Live-Spiel, welches jeweils vom Fernsehen übertragen wird, findet neuerdings nicht mehr am Montag, sondern am Freitag statt.

Der Cupfinal wurde auf den Sonntag, 19. Mai angesetzt.

Die ersten drei Runden der Saison 2018/19:

Super League. 1. Runde. Samstag, 21. Juli, 19.00 Uhr: Basel - St. Gallen, Luzern - Neuchâtel Xamax. - Sonntag, 22. Juli, 16.00 Uhr: Young Boys - Grasshoppers, Sion - Lugano, FC Zürich - Thun.

2. Runde. Samstag, 28. Juli, 19.00 Uhr: Grasshoppers - FC Zürich, Neuchâtel Xamax - Basel. - Sonntag, 29. Juli, 16.00 Uhr: Lugano - Young Boys, St. Gallen - Sion, Thun - Luzern.

3. Runde. Samstag, 4. August, 19.00 Uhr: Basel - Grasshoppers *, Luzern - Lugano. - Sonntag, 5. August, 16.00 Uhr: Young Boys - FC Zürich *, Sion - Neuchâtel Xamax, St. Gallen - Thun. - * = abhängig vom Abschneiden des FC Basel in der Qualifikation zur Champions League ist ein Abtausch der beiden Spiele möglich.

Challenge League. 1. Runde. Freitag, 20. Juli, 20.00 Uhr: Lausanne-Sport - Kriens. - Samstag, 21. Juli. 17.30 Uhr: Wil - Winterthur. 18.00 Uhr: Rapperswil-Jona - Schaffhausen. 20.00 Uhr: Aarau - Servette. - Sonntag, 22. Juli, 16.00 Uhr: Chiasso - Vaduz.

2. Runde. Freitag, 27. Juli, 20.00 Uhr: Winterthur - Aarau. - Samstag, 28. Juli. 17.30 Uhr: Schaffhausen - Wil, Kriens - Rapperswil-Jona. 20.00 Uhr: Chiasso - Servette. - Sonntag, 29. Juli, 16.00 Uhr: Vaduz - Lausanne-Sport.

3. Runde. Freitag, 3. August, 20.00 Uhr: Wil - Servette. - Samstag, 4. August. 18.00 Uhr: Rapperswil-Jona - Winterthur. 19.00 Uhr: Lausanne-Sport - Chiasso. 20.00 Uhr: Aarau - Kriens. - Sonntag, 5. August, 14.30 Uhr: Schaffhausen - Vaduz.