Nationalcoach Fernando Santos nominierte den Superstar von Juventus Turin in sein 23-Mann-Kader. Ronaldo hatte im Herbst eine Nationalmannschaftspause eingelegt, war aber im März in den ersten beiden Spielen der EM-Qualifikation wieder dabei.

Nicht zum Aufgebot gehören dafür Cédric und João Mario (beide Inter Mailand) sowie André Silva (FC Sevilla). Sie gehörten in den letzten Jahren zum Stamm der Nationalmannschaft, waren in ihren Klubs zuletzt aber nur zweite Wahl.