Zuvor taten sich die Florentiner gegen das zweitklassige Siena allerdings schwer. Josip Ilicic (20.) hatte die weiter ohne den verletzten deutschen Internationalen Mario Gomez spielenden Gastgeber in Führung gebracht. Der letzte Viertelfinal wird am 29. Januar zwischen Napoli und Lazio Rom ausgetragen.