Zur Pause führten die Gäste bereits 4:1. Für den Schlusspunkt zeichnete in der 64. Minute Julian Brandt verantwortlich, der schon das 3:1 (30.) erzielt und zwei weitere Tore vorbereitet hatte.

Damit rehabilitierte sich Leverkusen eindrücklich für das blamable Ausscheiden im Cup drei Tage zuvor gegen den Zweitligisten Heidenheim (1:2) und verbesserte sich in der Tabelle vorerst vom 7. auf den 5. Platz. Die Mainzer bleiben nach der zweiten Niederlage in Folge Elfter.

Telegramm und Rangliste:

Mainz - Bayer Leverkusen 1:5 (1:4). - 21'905 Zuschauer. - SR Schröder. - Tore: 5. Wendell 0:1. 9. Quaison 1:1. 20. Havertz 1:2. 30. Brandt 1:3. 43. Bellarabi 1:4. 64. Brandt 1:5.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 20/49 (51:20). 2. Borussia Mönchengladbach 20/42 (41:18). 3. Bayern München 20/42 (44:23). 4. RB Leipzig 20/37 (38:18). 5. Bayer Leverkusen 21/33 (37:32). 6. Eintracht Frankfurt 20/32 (40:27). 7. Wolfsburg 20/31 (29:27). 8. Hoffenheim 20/29 (38:29). 9. Hertha Berlin 20/28 (31:31). 10. Werder Bremen 20/27 (32:32). 11. Mainz 05 21/27 (23:33). 12. Schalke 04 20/22 (24:29). 13. SC Freiburg 20/22 (26:34). 14. Fortuna Düsseldorf 20/22 (22:39). 15. Augsburg 20/18 (29:33). 16. VfB Stuttgart 20/15 (17:44). 17. 1. FC Nürnberg 20/12 (17:44). 18. Hannover 96 20/11 (18:44).