Seit bald 28 Jahren lechzt die Società Sportiva Calcio Napoli nach einem weiteren Scudetto. Seit dem Ende der wunderbaren Ära von Diego Armando Maradona hoffen die Tifosi der Süditaliener vergeblich auf den grossen Coup. Nach dem enttäuschenden 1:1 beim vergleichsweise limitierten Aussenseiter Sassuolo breitete sich im Umfeld der SSC eine gewisse Ernüchterung aus; wegen drei Punktverlusten innerhalb von vier Runden entglitt dem Klub eine glänzende Ausgangslage.

In der Spät-Session demonstrierte Juventus, weshalb die Squadra seit bald sieben Jahren nicht mehr von der Spitze Italiens zu verdrängen ist. Milan, mit acht Siegen seit dem Jahreswechsel in Fahrt und vor dem Gipfel in Turin ungeschlagen, hielt dank Kampfkraft und vorzüglicher Organisation lange mit - bis der überzeugende Joker Juan Cuadrado in der 79. für die Differenz zu Gunsten der eine Spur effizienteren Titelträger sorgte. In der eigenen Zone waren die Bianconeri trotz des ersten Gegentores nach zehn defensiv makellosen Runden erneut kaum auszumanövrieren.

Als sich im Olimpico aus der Sicht von Lazio der vierte Punktverlust in Folge anbahnte, drehten die Römer im Duell mit dem Tabellenletzten Benevento auf. Felipe Caicedo, zu Beginn seiner unsteten Karriere in sieben Ländern, leitete den spektakulären Umschwung mit dem 2:2 nach einer Stunde ein. Innerhalb von acht mitreissenden Minuten erhöhte die Nummer 5 der Liga auf die kursweisende Marke von 4:2.

Auf Champions-League-Kurs und seit vier Runden ohne Fehltritt ist Inter. Kopf, Regisseur, Topskorer und Matchwinner ist seit geraumer Zeit primär einer: Mauro Icardi. Knapp zwei Wochen nach seinem Poker in Genua führte der 25-jährige Argentinier die viertplatzierten Mailänder mit einer Tor-Doublette zum problemlosen 3:0 gegen Hellas Verona.

Resultate und Rangliste:

Bologna - AS Roma 1:1 (1:0). - 20'778 Zuschauer. - Tore: 18. Pulgar 1:0. 76. Dzeko 1:1. - Bemerkung: Bologna ohne Dzemaili (Ersatz).

Inter Mailand - Verona 3:0 (2:0). - 60'320 Zuschauer. - Tore: 1. Icardi 1:0. 13. Perisic 2:0. 47. Icardi 3:0. - Bemerkung: 90. Rot gegen Nicola (Verona/Foul).

Atalanta Bergamo - Udinese 2:0 (0:0). - 17'204 Zuschauer. - Tore: 68. Petagna 1:0. 74. Masiello 2:0. - Bemerkungen: Atalanta mit Freuler, Haas (ab 92.), Udinese ohne Behrami (verletzt), mit Widmer (ab 81.).

Sassuolo - Napoli 1:1 (1:0). - 19'000 Zuschauer. - Tore: 22. Politano 1:0. 80. Rogerio (Eigentor) 1:1.

Juventus Turin - Milan 3:1 (1:1). - 41'156 Zuschauer. - Tore: 8. Dybala 1:0. 28. Bonucci 1:1. 79. Cuadrado 2:1. 87. Khedira 3:1. - Bemerkungen: Juventus mit Lichtsteiner (bis 46.), Milan mit Rodriguez (verwarnt).

Rangliste: 1. Juventus Turin 30/78 (70:16). 2. Napoli 30/74 (64:20). 3. AS Roma 30/60 (50:24). 4. Inter Mailand 29/58 (50:21). 5. Lazio Rom 30/57 (73:39). 6. AC Milan 29/50 (42:35). 7. Atalanta Bergamo 29/47 (45:31). 8. Sampdoria Genua 29/44 (48:45). 9. Fiorentina 29/44 (40:33). 10. Torino 29/39 (41:37). 11. Bologna 30/35 (35:42). 12. Udinese 29/33 (38:44). 13. Genoa 29/31 (22:30). 14. Cagliari 29/29 (27:48). 15. Chievo Verona 29/28 (27:48). 16. Sassuolo 29/28 (19:49). 17. SPAL Ferrara 30/26 (29:51). 18. Crotone 29/24 (27:52). 19. Hellas Verona 29/22 (25:59). 20. Benevento 29/10 (21:69).