Pepe hatte zuletzt für Besiktas Istanbul gespielt, den Kontrakt mit dem türkischen Verein aber im Dezember aufgelöst.

Der 103-fache portugiesische Internationale hatte bereits von 2004 bis 2007 in Porto gespielt. Später gewann der gebürtige Brasilianer mit Real Madrid dreimal die Champions League, 2016 wurde Pepe mit Portugal Europameister.