Unter dem bislang erfolgreichen Trainer Santiago Solari hatte Real seine letzten fünf Meisterschaftsspiele gewonnen. Im Match gegen Girona erzielte Casemiro mit einem Kopfball nach einer Freistossflanke von Toni Kroos nach 25 Minuten das 1:0. Ein Hands von Sergio Ramos im eigenen Strafraum nach 65 Minuten leitete die Wende ein. Christian Stuani verwertete den Penalty, und zehn Minuten später traf Portu mit einem Abstauber-Kopfball zum 2:1.

Girona leistete dem FC Barcelona mit dem überraschenden Erfolg innerkatalanische Hilfe. Leader Barcelona baute den Vorsprung auf den drittplatzierten Erzrivalen Real in der 24. Runde von sechs auf neun Punkte aus.

Real Madrid - Girona 1:2 (1:0). - 68'099 Zuschauer. - Tore: 25. Casemiro 1:0. 65. Stuani (Handspenalty) 1:1. 75. Portu 1:2. - Bemerkungen: 90. Gelb-rote Karte gegen Ramos (Real Madrid).

Weitere Resultate: Valencia - Espanyol Barcelona 0:0. Villarreal - FC Sevilla 3:0. Betis Sevilla - Alaves 1:1. - Rangliste: 1. FC Barcelona 24/54 (61:23). 2. Atlético Madrid 24/47 (34:17). 3. Real Madrid 24/45 (41:29). 4. FC Sevilla 24/37 (38:28). 5. Getafe 24/36 (30:21). 6. Alaves 24/36 (25:28). 7. San Sebastian 24/34 (30:25). 8. Betis Sevilla 24/33 (27:30). 9. Valencia 24/32 (24:20). 10. Eibar 24/31 (33:34). 11. Levante 24/30 (36:43). 12. Espanyol Barcelona 24/29 (27:37). 13. Leganes 24/29 (25:30). 14. Athletic Bilbao 23/27 (23:28). 15. Girona 24/27 (25:34). 16. Valladolid 24/26 (19:29). 17. Celta Vigo 24/24 (36:43). 18. Villarreal 24/23 (26:31). 19. Rayo Vallecano 24/23 (27:41). 20. Huesca 23/18 (23:39).