Haris Seferovic zeigt sich weiter in Topform. Der Schweizer Internationale traf am Freitagabend in der 81. Minute nach einem Pass von André Almeida mit dem linken Fuss. Seit Beginn des Jahres hat der Luzerner in drei Meisterschaftsspielen vier Treffer erzielt.

Dank dem Sieg bleibt Benfica fünf Punkte hinter Porto erster Verfolger des Leaders.