«Meinstadion.ch» hat am Aarauer Weihnachtsmarkt für ein neues FC-Aarau-Stadion geworben. Der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld musste nicht lange überlegen, als er von den Organisatoren um Unterstützung gebeten wurde, wie Tele M1 berichtet. «Es ist eine Herzensangelegenheit, auch von mir», erklärt er. «Das Brügglifeld ist zwar ein tolles Stadion, aber nicht mehr zeitgemäss.»

Hitzfeld betonte, er verdanke dem FC Aarau viel. 1984 bis 1988 trainierte er mit dem FCA seine erste Profimannschaft, und gewann 1985 den Schweizer Cup. «Wir hatten zwölf- oder dreizehntausend Zuschauer, es war eine riesige Euphorie in Aarau», erinnert er sich.

Initiator des Projekts «Meinstadion.ch» ist der ehemalige FCA-Präsident Michael Hunziker. «Es geht um alles oder nichts, wenn wir es in diesem Anlauf nicht schaffen, dann wohl nie.» Dann hätten der FC Aarau und der Fussball im Aargau keine Zukunft. Und auch Ottmar Hitzfeld meint: «Es geht um die Existenz des FC Aarau. Man kann nur in die Mannschaft investieren, wenn es ein neues Stadion gibt.»