Der 28-jährige Aargauer hat sich bei einem Sturz im Training am Montag eine tiefe Wunde am Kinn zugezogen, wie Dilliers Team AG2R bekannt gab.

Anstatt an den beiden World-Tour-Rennen teilzunehmen, wird Dillier in ein paar Tagen wieder ins Training einsteigen. In Kanada wird der Überraschungs-Zweite des diesjährigen Radklassikers Paris - Roubaix durch den Franzosen Quentin Jaurégui ersetzt.