Der zweifache Gesamtweltcup-Sieger im Slopestyle ist für weitere medizinische Abklärungen von den USA zurück in die Schweiz geflogen.

Wie lange Ragettli ausfallen wird und ob der 20-Jährige aus Flims auch die in knapp einer Woche beginnende Freestyle-WM in Park City verpassen wird, ist offen.