Noch einmal einen Weltcup-Slalom gewinnen, dann hat Mikaela Shiffrin die Marke von Vreni Schneider erreicht. Die Glarnerin ist in der "ewigen Rangliste" mit 34 Siegen die Nummer 2. Noch zweimal siegen, dann hat Mikaela Shiffrin den Rekord der Österreicherin Marlies Schild eingestellt.

Für die Amerikanerin wird die Egalisierung nur eine Zwischenetappe sein. Es ist lediglich eine Frage der Zeit, bis sie in diesem Klassement die Spitze übernehmen wird. Zeit dafür hat sie zur Genüge. Mikaela Shiffrin ist erst 23 Jahre alt.

Nicht nur die Anzahl der ersten Plätze, sondern auch die Siegquote ist beeindruckend. Bei bisher 61 Starts liegt sie bei 54 Prozent. Seit dem 2. Platz hinter der Slowakin Petra Vlhova im Vorjahr in Levi hat Mikaela Shiffrin alle sieben Weltcup-Slaloms gewonnen, in denen sie klassiert ist. In Lenzerheide war sie nach klarer Bestzeit im ersten Lauf im zweiten kurz vor dem Ziel ausgeschieden.