Rettungskräfte hätten Emeline noch zu reanimieren versucht, berichteten "TMZ.com" und "People" unter Berufung auf die Gerichtsmedizin im kalifornischen Orange County. Sie sei später im Spital gestorben.

"Nie in Millionen Jahren hätten wir gedacht, einmal solch einen Schmerz zu fühlen", erklärte Miller am Dienstag auf Instagram. "Unser kleines Mädchen hat das Leben geliebt und hat es jeden Tag ausgekostet." Miller postete dazu mehrere Fotos der Kleinen.

Miller und seine Frau Morgan erwarten in wenigen Monaten ihr drittes gemeinsames Kind. Das Paar hat einen dreijährigen Sohn.

Der Olympiasieger von 2010 ist mit sechs Olympischen Medaillen erfolgreichster Skirennläufer der USA. 2015 bestritt er sein letztes Rennen, bei den Winterspielen von Pyeongchang im Februar war er als Experte des TV-Senders Eurosport tätig.

Wintersport-Welt trauert mit

Seine ehemalige Teamkollegin Lindsey Vonn (33) schrieb bei Twitter von einer "niederschmetternden Nachricht". Die erfolgreichste Weltcup-Starterin der Ski-Geschichte sprach ebenso ihr Beileid aus wie Mikaela Shiffrin (23), die derzeit beste Alpin-Sportlerin der Welt. "Ich schick all meine Liebe an die Familie Miller in diesen tragischen Momenten", ergänzte sie. Der US-Skiverband teilte mit, dass die gesamte Wintersport-Welt in Gedanken und Gebeten bei der Familie von Bode Miller sei.