Dies gab der Weltski-Verband (FIS) anlässlich des Kongresses im griechischen Costa Navarino bekannt. Im Weltcup kommt das kurzweilige Format bereits seit mehreren Jahren zum Einsatz.

Die Einführung des Parallel-Wettbewerbs dürfte das Ende der alpinen Kombination im WM-Programm nach sich ziehen. Die Pläne der FIS sehen vor, dass die Kombination spätestens ab der Saison 2020/21 entfällt.