Der Wahnsinns-Winner von Federer gegen Kyrgios.

Da brachte selbst Nick Kyrgios den Mund vor lauter Staunen nicht mehr zu. Einen scheinbar perfekten Stoppball des Australiers erlief Roger Federer bei seinem Drittrunden-Sieg an den US Open gerade noch und bewies dabei einmal mehr sein Zauberhändchen. Aus einem fast unmöglichen Winkel spielte der «Maestro» die gelbe Filzkugel am Netzpfosten vorbei ins Feld.

Ein sagenhafter Winner! Das Publikum tobte und Kyrgios konnte es kaum fassen. «Das war einer der grossartigsten Schläge im Tennis überhaupt», lobte er hinterher und selbst Federer musste zugeben: «Es war ein toller Schlag.»

Es war aber nicht zum ersten Mal, dass Federer den Ball um den Netzpfosten zwirbelte. Das von einem Fan zusammengestellte Video mit allen Schlägen dieser Art dauert 7:30 Minuten. Langweilig wird es beim Zuschauen aber trotzdem nie ... (pre)

Die Federer-Netzpfosten-Show: Zurücklehnen und geniessen ...