Nur die Schuhe erinnern noch an die grosse Zeit mit dem Megaaustrüster Nike: Roger Federer läuft in Wimbledon mit dem Outfit des japanischen Ausrüsters Uniqlo gegen Dusan Lajovic zur Erstrundenpartie auf.

Was sich schon länger als Gerücht hartnäckig hielt, ist damit Tatsache geworden: Roger Federer hat sich nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Nike von dem US-Ausrüster getrennt, nachdem der Vertrag in diesem Frühjahr ausgelaufen war.

Laut Medienberichten soll der Kontrakt mit dem japanischen Ausrüster vorerst bis Ende Jahr laufen. 

Roger Federer kann es auch in Uniqlo-Ausrüstung

Roger Federer in Uniqlo-Outfit