Für das Kranzfest in der Sandgrube Basel sind zehn eidgenössische Kranzschwinger eingeschrieben. Berner und Innerschweizer stellen starke Gäste. Der Solothurner Bruno Gisler und der Berner Thomas Sempach sind zwei Ü30-Schwinger, die man sich auch für die Teilnahme am Schlussgang vorstellen können. Der junge Nordwestschweizer Trumpf Nick Alpiger misst sich zu Beginn in einem Eidgenossen-Duell mit Patrick Schenk.

Zu den reizvollen Auseinandersetzungen des Anschwingens gehört auch jene zwischen dem fünffachen Eidgenossen Mario Thürig und dem jungen Haslitaler Turnerschwinger Kilian von Weissenfluh, dem Neffen des früheren Spitzenschwingers Christian von Weissenfluh.