Der Gastgeber spannte die knapp 20'000 Zuschauer in Köln auf die Folter, ehe der Sieg und damit der Einzug in die Runde der letzten vier feststand. Nachdem das Team von Trainer Christian Prokop eine Viertelstunde vor Schluss 18:15 geführt hatte, lag es zehn Minuten später wieder mit einem Treffer hinten.

Am Ende lagen sich die Deutschen aber trotzdem in den Armen und setzten ihren Traum vom Titel an der Heim-WM fort. Vom Sieg des Co-Gastgebers profitierte auch der spielfreie Titelverteidiger Frankreich, der sich seinen Platz in den Halbfinals vom Freitag in Hamburg ebenfalls sicherte.

In der Gruppe 2 in Herning machen die drei skandinavischen Teams Dänemark, Norwegen und Schweden die beiden Halbfinalisten aus. Zum Abschluss der Hauptrunde trifft Olympiasieger und Gastgeber Dänemark auf Schweden, das gegen Norwegen seine erste Niederlage des Turniers kassierte.

Hinweis: TV24 überträgt am Freitag 25. Januar das Halbfinale Dänemark - Frankreich um 17.20 Uhr live!

Trailer HANDBALL_WM_2019_DEN_FRA_HALBFINALE KW04

Halbfinale Handball-WM 2019