Die NFL und die Spielergewerkschaft konnten sich auf die Verteilung der Einnahmen in Höhe von jährlich rund neun Milliarden Dollar einigen. Damit findet die im September beginnenden Saison wie geplant statt. Zunächst hatten sich die Teambesitzer und die Spielergewerkschaft nicht auf einen neuen Arbeitsvertrag einigen können, wodurch es zum Lockout gekommen war. Ab nächster Woche werden die Profis wieder im Training erwartet.