So lief die erste Finalpartie des SC Langenthal gegen Favorit Lausanne:

---------------------------------------------------------------

60. Minute Das wars, das Spiel ist aus. Lausanne gewinnt hoch verdient - sogar in dieser Höhe - gegen den SCL mit 6:1. Mehr zu diesem Spiel lesen Sie morgen im Langenthaler Tagblatt.

59. Minute Eineinhalb Minuten stehen die Zuschauer auf und feiern ihr Team.

58. Minute Langenthal spielt jetzt etwas besser. Gerade wieder kamen sie zu einer Chance. Ich sah jedoch nicht welcher Spieler es war.

56. Minute Lausanne vergibt die nächste Grosschance. Diesesmal war es Fischer der an Eichmann scheiterte.

54. Minute Die Pässe kommen beim SCL momentan nicht wie gewünscht an. Gerade eben verfehlte Campbell mit seinem Zuspiel Tschannen. Es war nicht das erste Mal an diesem Abend...

51. Minute Schiedsrichter Rochette pfeifft im Vergleich zum letzten Dienstag, wo Dany Kurmann das Sagen hatte, gerade zu kleinlich. Schon die Fünfminutenstrafe gegen Cadonau gab viel zu reden.

50. Minute Unter einem ohrenbetäubenden Pfeiffkonzert markiert Campbell das 6:1 im Powerplay.

50. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - 6:1

49. Minute 7714 Zuschauer sind im Stadion. Und wie schon gesagt, die Stimmung ist fantastisch.

49. Minute Powerplay SCL

48. Minute Die Intensität ist nun etwas aus dem Spiel. Die Fans hingegen zelebrieren den bisherigen Auftritt ihres Teams.

45. Minute Auch die sonst so überragende erste Langenthaler Linie hat gegen die Lausanner wenig bis nichts entgegenzusetzen. Tschannen und Co. konnten bis jetzt noch keine nennenswerte Chance verzeichnen.

41. Minute Weiter geht die One-Team-Show. Drittel Nummer Drei hat begonnen.

40. Minute Nichts neues aus Lausanne. Der SCL hat gegen ein Klasse aufspielendes Lausanne bisher nicht der Hauch einer Chance. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Lausanner sich länger erholen konnten. Sie waren bisher jedenfalls immer mindestens ein Schritt schneller als ihr Gegner. Nach zwei Dritteln steht es hier 6:0 für das Heimteam.

40. Minute Pause

40. Minute Glück für den SCL - Sigrist vergibt eine Grosschance 17 Sekunden vor Schluss ziemlich kläglilch

39. Minute Strafe gegen Langenthal - Guyaz kassiert 2 Minuten wegen hohen Stock

35. Minute Pfostenschuss Setzinger, der Österreicher ist bisher der klar beste Spieler auf dem Feld.

34. Minute Genoway war es, der das 6:0 erzielte

34. Minute Lausanne dominiert diese Partie von A bis Z. Gerade drosselten die Westschweizer das Tempo etwas, da schlagen sie schon wieder zu.

33. Minute TOR für Lausanne - Nach gut 5 Sekunden Powerplay (Dommen musste raus) passiert das 6:0

28. Minute Weitere Grosschance für Lausanne. Genoway vergibt alleine vor Eichmann.

24. Minute Gute Aktion von Chatelain. Er setzt sich durch und kommt zur bisher besten Langenthaler Chance. Sein Schuss bleibt aber an Caminada hängen.

21. Minute Eine weitere Traumkombination der erster Lausanner Linie. Genoway auf Setzinger, der auf Wirz, und dieser verwertet die Vorlage eiskalt.

21. Minute TOR Lausanne - 5:0

21. Minute Weiter gehts

20. Minute Die Fans entlassen ihr Team mit einer Standing-Ovation in die Pause. Kein Wunder, was das Heimteam in diesem Drittel zeigte war grosse Klasse. Der SCL konnte sich nach der Anfangsoffensive der Lausanner, die sie noch schadlos überstanden, etwas fangen. Dann brach ihnen die 5 minütige Strafe gegen Cadonau das Genick. Drei Treffer erzielte Lausanne in Überzahl. Und kurz nach dem Powerplay noch ein viertes. Der SCL braucht gegen entfesselte Lausanner ein Wunder, um diese Partie noch zu drehen.

20. Minute Pause. Nach einem Drittel steht es 4:0 für Lausanne.

19. Minute Antoinetti kassiert 2 Minuten - Powerplay SCL

17. Minute Der Auftritt der Lausanner ist bisher bestechend. Mit ihrem Tempo haben sie den SCL bisher dominiert.

14. Minute Der SCL wurde in diesen Schlussminute regelrecht vom Heimteam überfahren. Die Fans flippen hier total aus. Logisch ihr Team führt nach nicht einmal 15 Minuten bereits mit 4:0

14. Minute Unglaublich - TOR für Lausanne. Es steht schon 4:0

13. Minute Jetzt wird knüppeldick. Schon wieder hat Lausanne eine Chance. Das zweite Lausanner Tor war nach einer wunderschönen Kombination eingeleitet vom entfesselt spielenden Setzinger. Das dritte eine Knaller von der blauen Linie.

12. Minute TOR - 3:0

12. Minute TOR für Lausanne - 2:0

11. Minute Der SCL lässt bisher in Unterzahl kaum Chance zu. Auch das Tor war eher ein Zufallsprodukt.

10. Minute Die Hälfte der Strafe ist überstanden - Lausanne im Angriff

8. Minute Eine Querpass wird von Lausannes Stalder ins Tor gelenkt. Ein bitterer Start für den SCL in dieses NLB-Final.

8. Minute TOR für Lausanne - 0:1

8. Minute Es gibt eine weitere Strafe gegen den SCL. Cadonau kassiert eine Matchstrafe. 5 Minuten Powerplay Lausanne.

7. Minute Die Stimmung hier ist absolutisch fantastisch. Jeder Platz im Stadion ist besetzt und die Fans machen ordentlich Stimmung.

5. Minute Die erste Chance für den SCL durch Carbis. Lausannne machte in den ersten Minuten ordentlich Dampf. Jetzt ist auch der SCL in der Partie.

3. Minute Sorry, auf Grund technischer Probleme sind wir heute etwas später online. Der SCL hat soeben die erste Unterzahl überstanden. Es steht noch 0:0.