• Markstimmung: SMI unter der 8780 Marke (Aktuell: 8474) – Wall Street: US-Wertschriftenmärkte: +0.38% – Möglichkeit von drei Zinserhöhungen im 2018 – Gold über der Marke von 1300 US$ pro Unze (Aktuell: 1302)! Öl, schwingt sich leicht nach unten (65.02 US$) – Electronic Arts: Neues Rekordhoch zum wiederholten Mal.
  • Firma: Tecan Group AG (TECN SW) ist international in der Herstellung und dem Vertrieb von Laborinstrumenten und Automatisierungslösungen für die Bereiche Biopharma, Forensik und Klinische Diagnostik tätig. Die Geschäftssegmente sind in Life Sciences Business (Endkundengeschäft), Diagnostik und Partnering Business (OEM-Geschäft) gegliedert. Die Unternehmensgrupe ist in der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Geräten und automatisierten Workflow-Lösungen für weltweit führende Life-Sciene-Unternehmen und Labore aktiv. Der Hauptkundenkreis des Konzerns sind Forschungsabteilungen von Universitäten, diagnostische Laboratorien wie auch Pharma- und Biotechnologieunternehmen. Im Weiteren ist die Tecan Gruppe als Originalgerätehersteller (OEM) in der Entwicklung und Fertigung von kunden-spezifischen OEM-Instrumenten, Systemen und Komponenten, die dann von den Partnerunternehmen vertrieben werden, tätig. Verbrauchsmaterialen und weltweiter Kundenservice und technischer Support ergänzen das Angebot. (www.finanzen.net)
  • Tecan: +29.6% in 12 Monaten (Verkaufen)

  • Anlagevorschlag: Fassen Sie sich ein Herz und machen Kasse in Sachen Tecan (Börsensymbol: TECN SW), denn auch an der Börse, müssen Sie mit Rückschlägen rechnen. Der 3 Milliarden Franken Titel hat sich mehr als sensationell gegen die allgemeine Markttendenz entwickelt. Sicherlich ist das Potential des Wertes nicht ausgereizt, aber es gilt auch die Realität ins Auge zu fassen. Ich bin der Meinung, dass Sie mit dem erzielten Gewinn vorderhand keine neuen Investitionen tätigen, sondern das Gewitter passieren lassen sollten, bevor sich spannende Opportunitäten ergeben. Die Sommermonate sind bestens dafür geeignet, sich mit dem Portfolio entsprechend zu positionieren. Gerade im Finanzsektor, werden sich nach den Sommerferien, starke Möglichkeiten ergeben, aber dafür braucht es ein bisschen Geduld von Ihrer Seite. Werden Sie aktiv.  

  • Anlagestrategie: Abstossen.
  • Fazit: Eine faszinierende Kursentwicklung, dessen Höhenflug vorderhand zu Ende ist. Nehmen Sie einfach die Gewinne mit.

  • Leserfragen: money@azmedien.ch